Ariane Pestalozzi

 
     

- Ariane Pestalozzi ist in der Schweiz geboren
- Matura und ein Semester Studium der Germanistik in Zürich
Ausbildung u.a.:
- Neue Münchner Schauspielschule
- Gesang: Carola von Seherr-Thoss
Engagements u.a.:
- mit Werner Schneyder in der Lach-und Schießgesellschaft
- an den Stadttheatern in Oberhausen, Bremen, Kaiserslautern, Konstanz, Nürnberg und Bozen
- am Team- und Modernen Theater in München,
- bei den Burgfestspielen Bad Vilbel und den Tiroler Volksschauspielen in Telfs
- mit Dieter Hildebrandt und Werner Schneyder bei „Sonny Boys“ (Kammerspiele München)
Wichtige Rollen beim Theater waren u.a. :
Ophelia(„Hamlet“), Beatrice („Diener zweier Herren“), Daphne („Wer einen Fuß stiehlt, hat Glück in der Liebe“), Clara Petacci („Gipfelkonverenz“), Mariedl („Die Präsidentinnen“), Titania und Hippolyta („Sommernachtstraum“), Rose („Nach Jerusalem“), Bernadette („Zwillingsbrut“), Kristensen („Bandscheibenvorfall“), Marquise de Merteuil („Gefährliche Liebschaften“).
Rollen bei Kinofilmen und im TV u.a. in:
„Das einfache Glück“(Kino, Hauptrolle), „Rotlicht!“(mit Uwe Ochsenknecht), „Julia -Kämpfe für deine Träume“, „Die Drei“, „Der Bulle von Tölz“, „Tatort Südwest“, „Marienhof“, „Sylvia - Eine Klasse für sich“, „OP ruft Dr.Bruckner“, „Ein Fall für Zwei“, „Blicke ins Jenseits“(Hauprolle), als Anna Freud in „Giganten - Dietmar Schönherr ist Sigmund Freud“
Gesang u.a.:
in diversen Stücken (z.B. in „Das wirkliche Leben des Jakob Gehherda“ von Bertolt Brecht mit Christoph Weber und Enrique Ugarte als Musiker oder in „Die Chinesische Nachtigall“ reine Gesangsrolle, Hauptrolle)
Liederabende (z.B. im Cafe am Beethovenplatz)

 

E = m • c2