Benno Vogel

 
     

In München geboren erhielt Benno Vogel früh Violinunterricht und spielte in verschiedenen Jugendorchestern. Nach dem Abitur absolvierte er ein Jurastudium. Sein sängerischer Weg begann nach Erfahrungen in zahlreichen Chören und Vokalensembles in der Bayerischen Singakademie. Benno Vogel ist Schüler von Prof. Maria Cavazza, Musikhochschule München. Er spricht fließend Englisch sowie Italienisch und Französisch.

2007
Johann Strauß, Die Fledermaus, Eisenstein, Johann Strauß-Ensemble München, München, Leo 17

2006
Wolfgang Amadeus Mozart, Le Nozze di Figaro, Don Curzio, Oper am Inn mit Europa-Philharmonie, Rosenheim, Torgau, Havelberg, Hundisburg

2006
Igor Strawinsky, Die Nachtigall, Höfling/Japaner, München, Hochschule für Musik und Theater, Isny Festival

2003/2004
Peter Kreuder, Lola Montez, Student, Freies Landestheater Bayern u.a. in München, Deutsches Theater und Salzburg, Großes Festspielhaus

2002
Bedrich Smetana, Die Verkaufte Braut, Zirkusdirektor, München, Pasinger Fabrik

2000
Herbert Rosendorfer, Der Fliegende Wagner, Titelpartie, Theater Pianopossibile, Pegnit

 

 

„Man wird ja einmal nur geboren,
Darum genieße jedermann
Das Leben, eh es noch verloren,
So viel, als er nur immer kann.

Doch muss man wahrhaft froh zu leben,
Sich mit Verstand der Lust ergeben.
Ich hab den Wahlspruch mir gestellt:
Man lebt nur einmal in der Welt!“

(Lortzing, DerWaffenschmied, Arie des Georg)